Übersetzung:     

En Español

Fortgeschrittenes Plattenepithelkarzinom Behandlung

Neue Optionen. Neue Hoffnung.

Etwa 95 Prozent der Plattenepithelkarzinome (SCCs) der Haut werden früh erkannt, wenn sie am einfachsten zu behandeln und zu heilen sind. Die verbleibenden 5 Prozent der SCC-Fälle sind so weit fortgeschritten, dass sie weitaus gefährlicher und schwieriger zu behandeln sind.

Glücklicherweise wächst das Gebiet der Immuntherapie und bietet Patienten mit fortgeschrittenem SCC eine neue Option zur Behandlung und Bewältigung der Krankheit.

Die Krankheit wird auch als fortgeschritten bezeichnet Haut- Plattenepithelkarzinom (cSCC). Der Zusatz „kutan“ kennzeichnet ihn als Hautkrebs und grenzt ihn von Plattenepithelkarzinomen ab, die auch an anderen Stellen im Körperinneren wie Schleimhäuten im Mund-, Rachen-, Lungen- oder Genitalbereich entstehen können.

Was ist fortgeschrittenes SCC?

Wenn sich ein Plattenepithelkarzinom der Haut stark oder aggressiv ausgebreitet hat oder mehreren Behandlungen widerstanden hat und wiederholt wieder aufgetreten ist, gilt es als fortgeschritten.

Zu diesen Tumoren gehören:

  • Lokal fortgeschrittenes SCC: Tumore, die groß sind oder tief in darunter liegende Gewebe, Muskeln oder Nerven eingedrungen sind. Diese SCCs können entstellend sein und/oder diese zugrunde liegenden Strukturen gefährden.
  • Metastasiertes SCC: Tumore, die sich über den ursprünglichen Ort hinaus auf andere Teile des Körpers ausgebreitet haben. Diese SCCs können lebensbedrohlich sein.

Wenn bei Ihnen fortgeschrittenes SCC diagnostiziert wurde, kann Ihr Arzt eine Untersuchung durch ein multidisziplinäres Team empfehlen, um Behandlungsoptionen zu erkunden. Das Team kann Ihren Dermatologen und/oder Mohs-Chirurgen sowie Ärzte und Chirurgen anderer Fachrichtungen umfassen. Tatsächlich gibt es neue Tools, darunter genomische Tests, die Dermatologen helfen, fundiertere Entscheidungen zu treffen, um die Gesundheitsergebnisse und die Patientenerfahrung zu verbessernNach der Operation zur Entfernung des Tumors und, falls aufgrund von Metastasen notwendig, lokaler Lymphknoten können die Optionen eine Kombination von Behandlungen beinhalten, basierend auf der Komplexität der Krankheit und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand. Das Regime kann umfassen:

Exzisionschirurgie

So funktioniert's

Mit einem Skalpell entfernt der Chirurg den gesamten Tumor zusammen mit einem „Sicherheitsrand“ des umgebenden normalen Gewebes. Der Rand der entfernten normalen Haut hängt von der Dicke und Lage des Tumors ab.

Typischerweise geht der Patient nach der Operation nach Hause und der entfernte Tumor geht ins Labor. Wenn das Labor anschließend Krebszellen jenseits der Ränder findet, muss der Patient möglicherweise für weitere Operationen zurückkehren, bis die Ränder krebsfrei sind. Wenn der Krebs fortgeschritten ist, werden oft andere komplementäre (adjuvante) Therapien empfohlen.

Wenn es verwendet wird

Bei kleinen, frühen SCCs, die sich nicht ausgebreitet haben, ist häufig eine Exzisionsoperation die einzige erforderliche Behandlung. Bei fortgeschrittenen SCCs wird der Arzt höchstwahrscheinlich zusätzliche Behandlungen nach der Entfernung des Tumors empfehlen.

Mohs-Operation

So funktioniert's

Mohs-Operation wird in der Regel während eines einzigen Besuchs in mehreren Phasen durchgeführt. Der Chirurg entfernt eine Gewebeschicht an der Tumorstelle und untersucht die Hautzellen unter einem Mikroskop in einem Labor vor Ort, während der Patient wartet. Wenn Krebszellen an einem der Ränder verbleiben, entfernt der Chirurg eine weitere Gewebeschicht aus dem genauen Bereich, in dem die SCC-Zellen gefunden wurden. Der Arzt wiederholt diesen Vorgang, bis keine Krebszellen mehr vorhanden sind.

Wenn es verwendet wird

Mohs-Chirurgie ist die effektivste Technik zur Entfernung von frühen SCCs und wird auch für SCC-Tumoren verwendet, die wieder aufgetreten sind, groß sind oder schnell wachsen oder undeutliche Ränder haben. Es wird oft für SCCs empfohlen, die sich in kleinen, kosmetisch oder funktionell wichtigen Bereichen um Augen, Nase, Lippen, Ohren, Kopfhaut, Finger, Zehen oder Genitalien befinden. Mohs wird auch für SCCs verwendet, die wieder aufgetreten sind, und für Tumore, die groß sind oder schnell wachsen, sowie solche mit undeutlichen Rändern. Mehr bekommen Einzelheiten zur Mohs-Operation finden Sie hier.

Strahlentherapie

So funktioniert's

Der Arzt verwendet energiearme Röntgenstrahlen, um den Tumor zu zerstören, ohne dass ein Schnitt oder eine Anästhesie erforderlich ist. Die Zerstörung des Tumors kann mehrere Behandlungen über einige Wochen oder eine tägliche Behandlung über einen bestimmten Zeitraum erfordern.

Wenn es verwendet wird

Die Strahlentherapie wird hauptsächlich bei SCCs eingesetzt, die chirurgisch schwer zu behandeln sind, sowie bei älteren Patienten oder Menschen mit schlechtem Gesundheitszustand, für die eine Operation nicht empfohlen wird. Bei einigen Fällen von fortgeschrittenem SCC kann eine Bestrahlung nach der Operation oder in Kombination mit anderen Behandlungen eingesetzt werden. Es kann verwendet werden, um die Tumorgröße zu reduzieren, damit Immuntherapien effektiver wirken können, und es kann selbst systemische, immuntherapeutische Vorteile bieten.

Immuntherapie

Behandlungsübersicht

Im September 2018 wurde nach erfolgreicher klinischer Prüfung die Immuntherapie, Cemiplimab-rwlc (Libtayo®) wurde als erstes Medikament jeglicher Art von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung von Patienten mit bestimmten Formen des fortgeschrittenen kutanen Plattenepithelkarzinoms zugelassen.

Im Juni 2020 wurde Pembrolizumab (Keytruda®) von der FDA für die Behandlung von rezidivierendem oder metastasiertem SCC zugelassen, das durch Bestrahlung oder Operation nicht heilbar ist. Im Juli 2021 erweiterte die FDA diese Zulassung auf SCC, das lokal fortgeschritten und nicht durch Bestrahlung oder Operation heilbar ist.

So funktioniert's

Cemiplimab und Pembrolizumab sind beide Checkpoint-Blockade-Therapien, eine Art Immuntherapie, die funktioniert, indem sie die Kraft des Immunsystems zur Bekämpfung von Krebs nutzt.

Unter normalen Bedingungen verwendet das Immunsystem Kontrollpunkte, das sind Moleküle, die die Produktion von T-Zellen, den weißen Blutkörperchen, die den Körper vor Infektionen schützen, unterdrücken. Diese Kontrollpunkte halten T-Zellen davon ab, normale Zellen im Körper zu überproduzieren und anzugreifen. Krebszellen haben jedoch die Fähigkeit, diese Kontrollpunkte aktiv zu halten und das Immunsystem zu unterdrücken, damit der Krebs wachsen und gedeihen kann. Sowohl Cemiplimab als auch Pembrolizumab blockieren die Funktion eines bestimmten Checkpoints namens PD-1, sodass das Immunsystem große Mengen an T-Zellen freisetzen kann, um Krebszellen anzugreifen und abzutöten.

Erfahren Sie mehr über Cemiplimab und Pembrolizumab.

Wenn es verwendet wird

Cemiplimab wird zur Behandlung von Patienten mit SCC angewendet, die sich über die Stelle des Primärtumors hinaus ausgebreitet haben, sowie von Patienten mit lokal fortgeschrittenem, inoperablem SCC, die nicht für eine Operation oder Bestrahlung in Frage kommen. In ähnlicher Weise wird Pembrolizumab zur Behandlung von Patienten mit rezidivierendem, metastasiertem oder lokal fortgeschrittenem SCC eingesetzt, die nicht für eine Operation oder Bestrahlung in Frage kommen.

Ignorieren Sie niemals ein verdächtiges Wachstum!

Manchmal werden SCCs fortgeschritten, weil ein Patient wegen einer verdächtigen Wucherung keinen Arzt aufsucht oder sich gegen eine chirurgische Entfernung entscheidet. Das Vernachlässigen einer neuen oder sich verändernden Läsion auf Ihrer Haut kann sich als gefährlich erweisen. Im Zweifelsfall abklären lassen.

Rezensiert von: 
Elizabeth K. Hale, MD,
C. William Hanke, MD

Letzte Aktualisierung: März 2023

Hinweis: Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind medizinisch geprüft und sachlich richtig. Es ist nur für Bildungszwecke bestimmt. Die Behandlungsinformationen auf dieser Seite stellen keine Empfehlung oder Befürwortung von Medikamenten, Geräten oder Behandlungen dar, noch legen sie nahe, dass Medikamente, Geräte oder Behandlungen für Sie sicher oder wirksam sind. Wenn Sie Fragen zu Hautkrebsbehandlungen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Dieser Abschnitt wurde ermöglicht mit Unterstützung von

Regeneron
Castle Biosciences-Logo

Sonne & Haut News

Spenden
Finden Sie einen Dermatologen

Empfohlene Produkte