Übersetzung:     

En Español

Plattenepithelkarzinom
Warnsignale

Best Practices für die Früherkennung

Bei rechtzeitiger Erkennung können fast alle Plattenepithelkarzinome (SCC) der Haut erfolgreich behandelt werden. Aber wenn sie weiter fortgeschritten sind, können diese Hautkrebsarten gefährlich werden.

Deshalb ist es wichtig, nach irgendwelchen Ausschau zu halten SCC-Warnzeicheneinschließlich Neu, Ändern or ungewöhnlich Hautwucherungen.

So erkennen Sie einen SCC

SCC der Haut kann sich überall am Körper entwickeln, wird aber am häufigsten an exponierten Stellen gefunden ultraviolette (UV) Strahlung wie Gesicht, Lippen, Ohren, Kopfhaut, Schultern, Nacken, Handrücken und Unterarme. SCCs können sich in Narben, Hautwunden und anderen Hautverletzungen entwickeln. Die Haut um sie herum zeigt typischerweise Anzeichen von Sonnenschäden wie Faltenbildung, Pigmentveränderungen und Elastizitätsverlust.

SCCs können als dicke, raue, schuppige Flecken erscheinen, die verkrusten oder bluten können. Sie können auch Warzen oder offenen Wunden ähneln, die nicht vollständig heilen. Manchmal zeigen sich SCCs als Wucherungen, die an den Rändern erhaben sind, mit einem unteren Bereich in der Mitte, der bluten oder jucken kann.

SCC-Bilder

Die folgenden Fotos zeigen SCC-Warnzeichen, auf die Sie achten sollten. Um mehr Fotos anzusehen, besuchen Sie unsere Bilder von Hautkrebs

Pflaster auf dem Plattenepithelkarzinom der Hand des Menschen

Ein hartnäckiger, schuppiger roter Fleck mit unregelmäßigen Rändern, der manchmal verkrustet oder blutet.

Plattenepithelkarzinom an der Lippe

Eine erhabene Wucherung mit einer zentralen Vertiefung, die gelegentlich blutet. Es kann schnell an Größe zunehmen.

Stellen Sie sich das linke Ohr eines Mannes mit offenen Wunden vor

Eine offene Wunde, die blutet oder verkrustet und wochenlang bestehen bleibt.

Warzenartiges Plattenepithelkarzinom am Ohr

Ein warzenartiges Wachstum, das verkrustet und gelegentlich blutet.

SCCs können sich auch von den obigen Beschreibungen unterscheiden. Wenn Sie etwas Ungewöhnliches bemerken, wie z. B. eine Wunde, die nicht heilt, oder eine neue Stelle, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Dermatologen.

Bitte beachten Sie: Da nicht alle SCCs gleich aussehen, dienen diese Fotos als allgemeine Referenz dafür, wie sie aussehen können.

Was Sie tun können

Untersuchen Sie sich einmal im Monat von Kopf bis Fuß: Achten Sie auf neue oder sich verändernde Läsionen, die wachsen, bluten oder nicht heilen. Lernen wie man Überprüfen Sie hier Ihre Haut.

Im Zweifelsfall prüfen. Folgen Sie Ihrem Instinkt und suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie eine Stelle sehen, die einfach nicht richtig erscheint.

Suchen Sie Ihren Hautarzt auf für eine professionelle Hautuntersuchung jedes Jahr, auch wenn Sie nichts Verdächtiges sehen. Diese Spezialisten sind in der Lage, abnormale Hautwucherungen zu erkennen und zu behandeln, die für das ungeschulte Auge möglicherweise nicht erkennbar sind, und können Bereiche Ihres Körpers untersuchen, die für Sie selbst schwer zu sehen sind.

Regelmäßig nachfassen: Vor allem, wenn Sie bereits SCC oder Basalzellkarzinom (BCC), Melanom oder Krebsvorstufen wie aktinische Keratose hatten, sollten Sie Ihren Dermatologen in den empfohlenen Abständen zu einer Hautuntersuchung aufsuchen.

Üben Sie Sonnenschutz: Making täglicher Sonnenschutz Ein Teil Ihres Lebensstils ist der effektivste Weg, um Ihr Hautkrebsrisiko zu verringern.

Rezensiert von:
Elizabeth K. Hale, MD
C. William Hanke, MD

Zuletzt aktualisiert am: Februar 2022

Dieser Abschnitt wurde ermöglicht mit Unterstützung von

Regeneron
Castle Biosciences-Logo

Sonne & Haut News

Spenden
Finden Sie einen Dermatologen

Empfohlene Produkte